Kostenloser Versand schon ab 200,00 €

Über 3B Scientific

Aktuelle Studie bestätigt Nutzen von Simulationstraining in der Geburtshilfe

3B Scientific GmbH

Während des internationalen Cesarean Awareness Month finden weltweit Veranstaltungen statt, die das Bewusstsein für notwendige Kaiserschnitte und die damit verbundenen Risiken schärfen und aufklären sollen.

Ein Kaiserschnitt wird durchgeführt, wenn eine vaginale Geburt ein höheres Risiko für Komplikationen birgt, wie z.B. bei Steißlage, vorzeitigen Wehen, Virusinfektionen und Placenta praevia und wenn die Wehen nicht normal verlaufen.

Mit einem steigenden Trend zu Kaiserschnitten aufgrund verschiedener Faktoren wird es immer wichtiger, die Patientinnen über mögliche Komplikationen aufzuklären und das medizinische Personal in der Durchführung von komplizierten Entbindungen und Kaiserschnitten zu schulen.

3B Scientific bietet ein umfassendes Angebot an Lehrmitteln, medizinischen Simulatoren und Geburtsphantomen, um alle Aspekte der Geburtsmedizin zu trainieren. Ein besonderes Highlight während des Cesarean Awareness Month ist die Linie der C-Celia Kaiserschnitt-Simulatoren von Operative Experience.
 
Die C-Celia Geburtssimulatoren konzentrieren sich auf die Durchführung von Kaiserschnitten und sind ideal, um das gesamte Team mit Szenario basierter Simulation zu trainieren. Simulationstraining ist eine bewährte Methode des Lernens und hat viele Vorteile. Das Accreditation Council for Graduate Medical Education (ACGME) verlangt nun den Einsatz von Simulationen in Ausbildungsprogrammen für Geburtshilfe und Gynäkologie (OB/GYN).

Vor kurzem wurde eine Studie von Lisa Foglia, et. al. veröffentlicht (Creation and Evaluation of a Cesarean Section Simulator Training Program for Novice Obstetric Surgeons), in der der Notfall-Kaiserschnitt Simulator „C-Celia“ von Operative Experience eingesetzt und die Verwendung dieses Simulators mit traditionellen Lehrmethoden verglichen wurde. Das Ziel der Studie war es, die Leistung eines High-Fidelity-Simulator-Programms zu bewerten, mit dem angehende Geburtshelfer in den Bereichen Kaiserschnitt und postpartale Blutungen geschult werden. Die Ergebnisse dieser Studie sind beeindruckend.

Die Studie zeigte, dass die simulationsgeschulte Gruppe eine signifikant bessere Leistung bei den Verfahrensschritten des Kaiserschnitts sowie beim Blutungsmanagement zeigte. Sie hatten auch eine signifikant höhere Gesamtpunktzahl für alle Aspekte der Simulation.

Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die vollständige Studie zu lesen:


Creation and Evaluation of a Cesarean Section Simulator Training Program for Novice Obstetric Surgeons.pdf (PDF)
3B_Scientific_21-04_Banner_Realiti360_V10.2_OVERVIEWSMALL.jpg
3B_Scientific_21-03_Banner_IMSH_OVERVIEWSMALL.jpg